skip to main content

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin

Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn
www.bafin.de/

Unternehmensdaten

Branche: Öffentlicher Dienst, Behörde
Firmengründung: 2002
Umsatz:
Mitarbeiter Deutschland: 2.700
Mitarbeiter weltweit:

Kontakt

Abteilung: Referat ZI 1
Ansprechpartner: Ni­co Dorn­hoff, Janina Fitzke
Telefon:
E-Mail: karriere@bafin.de

Informationen für Studierende und Absolventen

Gesuchte Fachrichtungen: BWL, VWL, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Rechtswissenschaften, (Wirtschafts-)Mathematik, Verwaltungswissenschaften
Anforderungen: Absolventen, Studierende und Young Professionals
Einstiegsmöglichkeiten: Wir suchen regelmäßig, insbesondere für Tätigkeiten in der Fachaufsicht und in den Querschnittsabteilungen, Absolventen/-innen und berufserfahrene Bewerber
Mindestlänge Praktikum:
Auswahlverfahren:
Abschlussarbeiten:
Weiterbildungsmöglichkeiten:

Unternehmensleitbild

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vereinigt seit ihrer Gründung im Mai 2002 die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel unter einem Dach. Sie finanziert sich aus Gebühren und Umlagen der beaufsichtigten Institute und Unternehmen. Damit ist sie unabhängig vom Bundesetat. Die BaFin ist im öffentlichen Interesse tätig. Ihr Hauptziel ist es, ein funktionsfähiges, stabiles und integeres deutsches Finanzsystem zu gewährleisten. Bankkunden, Versicherte und Anleger sollen dem Finanzsystem vertrauen können. Im Rahmen ihrer Solvenzaufsicht sichert die BaFin die Zahlungsfähigkeit von Banken, Finanzdienstleistungsinstituten und Versicherungsunternehmen.